Gin Tonic Cocktail

Gin Tonic

Wissenswertes

Dem Gin Tonic liegt eine sehr spannende und kulturelle Geschichte zugrunde. Im 17. Jhdt. zwischen 1620 und 1630 wurden spanische Jesuiten auf die von den Inka zur Heilung von Krankheiten genutzten Chinarinde aufmerksam. Das daraus gewonnene pulverartige Chinin wurde in der Folge zur erfolgreichen Bekämpfung der Malaria eingesetzt, da es bis dahin das wirksamste Mittel gegen die Krankheit zu sein schien. Im Laufe der Zeit kamen insbesondere britische Soldaten auf die Idee, das zur Vorbeugung gegen die Malaria genutzte Pulver, in das beliebte Sodawasser zu geben und es auf diese Weise regelmäßig und prophylaktisch zu sich zu nehmen. Praktisch, einfach und dennoch nachhaltig, denn dieses Mixgetränk gilt als Vorbote des heutigen Gin Tonic.

Zutaten

  • Gin
  • Tonic Water
  • frische Limette